hergex® Multi-Sticks

Präzise und schnelle Detektion von Explosivstoffen

Mit den patentierten hergex® Multi-Sticks von herges detection können alle Explosivstoffe auf Basis von Peroxiden, Chloraten sowie von organischen und anorganischen Nitraten identifiziert werden:

  • Peroxide: TATP, DADP, HMDT, etc.
  • Org. Nitrate: Nitroglycerin, EGDN, PETN, etc.
  • Anorg. Nitrate: Ammonium-, Kalium-, Harnstoffnitrat, etc.
  • Chlorate

Der Einsatz der hergex® Multi-Sticks ist sehr einfach und schnell. Ein zuverlässiges Ergebnis liegt innerhalb von 30 Sekunden vor. Der hergex® Multi-Stick muss die Probe noch nicht einmal direkt berühren. Es ist ausreichend, ihn an die Substanz zu halten.

Sprengstoffnachweis vor Ort und mit geringem Aufwand

Zur Identifizierung benötigen die Anwender nur einen Stick (mit integriertem Indikatorpad), Schutzhandschuhe und eine Aktivatorflüssigkeit. Das Set lässt sich in Seiten-, Jacken- oder Hosentaschen verstauen und mitführen. Im Vergleich zu anderen Verfahren können die hergex® Multi-Sticks ohne Vorbereitungszeit schnell eingesetzt werden.

Nachweis von umgesetzten Explosivstoffen

Die hergex® Multi-Sticks eignen sich nicht nur für Untersuchungen durch EOD- und USBV-Spezialisten. Da sie auch umgesetzte Explosivstoffe detektieren können, sind sie ebenso anwendbar bei forensischen Untersuchungen durch Sprengstoff- und Brandermittler.

Vorgehen

Ein Tropfen der Aktivatorflüssigkeit wird auf den hergex® Multi-Stick getropft. Der Teststreifen wird dann händisch oder per Fernlenktechnik an die verdächtige Substanz gehalten.
Bei Explosivstoffen auf Peroxid-Basis erfolgt ein spezifischer Farbumschlag des Indikatorpads von Rot nach Grün. Bleibt das Indikatorpad rot, liegt kein berührungsempfindlicher Explosivstoff wie TATP vor.

Bei organischen und anorganischen Nitraten sowie Chloraten zeigt sich ein Farbumschlag innerhalb von 30 Sekunden von Rot auf Grün und final auf Braun. Bleibt das Indikatorpad nach 30 Sekunden grün, handelt es sich um einen peroxidbasierten Sprengstoff.

Lieferumfang
Die hergex® Multi-Sticks sind als einsatzfähiges Set mit zwei, fünf und zehn Teststreifen erhältlich. Im Set enthalten sind die Aktivatorflüssigkeit sowie Schutzhandschuhe.

Über herges detection
herges detection wurde Anfang 2020 als Spin-Off der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Unternehmer Dr. Stefan Kloth gegründet. Entwickler der patentierten hergex® Multi-Sticks ist Prof. Dr. Rainer Herges, Leiter des Institutes für Organische Chemie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Prof. Dr. Herges gewann 2015 den Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt Kiel und erhielt zahlreiche Gastprofessuren, u.a. am MIT Boston und an der University of Stanford.

Anfrage für hergex® Multi-Sticks


  • (siehe Datenschutzerklärung)